katechismus21

» Startseite  » Buchstabe A  » Altes Testament  » Altjahrsabend

Buchstabe A

Altes Testament

Eine andere, allgemein weniger gebräuchliche Bezeichnung dafür ist Hebräische Bibel. Im Original ist diese Sammlung biblischer Bücher nämlich hauptsächlich in hebräischer Sprache geschrieben.

In diesem Teil der Bibel wird erzählt, welchen Weg Gott mit dem Volk Israel geht. Von den beiden Hauptteilen der Bibel ist dies der ältere und umfangreichere.

Für Religionsquiz ist der obige Text ist so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Mosebücher Neues Testament
Altes Testament Hohelied

Zusatzinformation zu Altes Testament:

Das Alte Testament beinhaltet die Sammlung der heiligen Schriften des Judentums, es ist also die "Hebräische Bibel". Da dieses biblische Testament stets aktuell ist, also so gesehen nicht 'alt' wird, nennt man es auch 'Erstes Testament'.

Unterschied: evangelisch - katholisch

Alttestamentliche Bücher evangelisch(Lutherbibel)

Altes Testament katholisch (Einheitsübersetzung)

Bücher des AT in der katholischen und evangelischen Kirche

Die in der evangelischen Kirche verbreitete Lutherbibel zählt 39 Bücher des Alten Testaments - in der katholischen Einheitsübersetzung beinhaltet umfasst das Alte Testament aber 46 Bücher. Woher dieser Unterschied zwischen "evangelischer Bibel" und "katholischer Bibel" kommt haben wir unter Bibel / evangelisch-katholisch erklärt. Die sieben Bücher, die in der Lutherbibel nicht zum biblischen Kanon gehören, sind in der Auflistung (weiter unten) grün hinterlegt. Luther hat diese Bücher als Apokryphen (nützlich aber nicht biblisch) zwischen Altes und Neues Testament gesetzt.

Die 39 Bücher des "evangelischen" AT

Lutherbibel

Bücherschrank mit den Schriften des Alten Testamenss

Die 46 Bücher des "katholischen" AT

Einheitsübersetzung

Die fünf Bücher Mose

Geschichtsbücher

Lehrbücher

Bücher der Propheten

Altartuch « » Altjahrsabend