katechismus21

» Startseite  » Buchstabe R  » Rot  » Rotes Meer

Buchstabe R

Rot

Jedem Sonn- und Feiertag des Kirchenjahres ist eine bestimmte Farbe zugeordnet. Es ist die liturgische Farbe des Tages bzw. der Kirchenjahreszeit. Insbesondere die Tücher am Altar und an der Kanzel und in der katholischen Kirche die Messgewänder tragen jeweils die passende Farbe.

Dies ist die liturgische Farbe des Pfingstfestes sowie der Gedenktage der Märtyrer und Heiligen, so sie für ihren Glauben starben.

Diese liturgische Farbe drückt aus, dass der Heilige Geist den Glauben entzündet. Zudem zeigt sie, dass Märtyrer für den Glauben ihr Blut vergossen.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

violett rot
weiß grün

Zusatzinformationen zur Farbe rot:

Rot ist mit Weiß, Grün, Schwarz, Violett eine der fünf liturgischen Farben; das ist in der evangelischen sowie katholischen Kirche so einheitlich geregelt.

 

Das Rot als liturgische Farbe in der evangelischen Kirche

Rot ist in der evangelischen Kirche die Farbe des Pfingstfestes und des Reformationstages, denn es ist die Farbe des Heiligen Geistes und der feurigen Begeisterung.

Doch die Agende der evangelischen Kirche (Das Evangelische Gottesdienstbuch) benennt für das Rot auch weitere Feste, Gedenktage und besondere Anlässe: Tag des Märtyrers Stephanus (26. Dezember), Berufung des Apostel Paulus (25. Januar), Gedenktag der Augsburger Konfession (25. Juni), Tage des Evangelisten Mattäus (21. September), Tag des Evangelisten Lukas (18. Oktober), Gedenktag aller Heiligen (1. November), Konfirmation, Ordination und Einführung von Pfarrern und Pfarrerinnen, Tage, an denen Märtyrern gedacht wird.

Da es in der evangelischen Kirche keine Priester gibt, gibt es auch keine liturgischen Gewänder. Die liturgischen Farben sieht man also nur an den Antependien.

 

Das Rot als liturgische Farbe in der katholischen Kirche

Rot ist auch in der katholischen Kirche die liturgische Farbe des Pfingstfestes.

Rot sind wie in der evangelischen Kirche die Tage der Apostel und Heilige, die als Märtyrer starben. Doch in der katholsichen Kirche sind diesen Glaubenszeugen nicht nur Gedenktage gewidmet, sondern Feste und Hochfeste. So sind Antependien Antependien und Messgewänder auch rot am Tag der Steinigung des Heiligen Stephanus (26. Dezember), Palmsonntag sowie Karfreitag (Gedenken an die Leiden Jesu) und an Christkönig (letzter Sonntag im Kirchenjahr)

In der katholischen Kirche betrifft die Reglung der liturgischen Farben nicht nur die Tücher an Altar, Kanzel und Ambo, sondern auch die Messgewänder.

Unabhängig vom liturgischen Jahr (Kirchenjahr) ist rot die Farbe der Amtstracht der Kardinäle, sie tragen Kardinalsrot als Zeichen ihres Rages.

Siehe besonders: Liturgische Farben

Rosette « » Rotes Meer