katechismus21

» Startseite  » Buchstabe R  » Rotes Meer  » Ruben

Buchstabe R

Rotes Meer

 

Fährt man vom Mittelmeer aus durch den Suezkanal, so gelangt man in dieses Meer. An seinem westlichen Ufer liegen Ägypten, der Sudan und Eritrea. Am gegenüberliegenden Ufer befinden sich Saudi Arabien und der Jemen.

Im Alten Testament wird dieses langgezogene Meer häufig als Schilfmeer erwähnt. Die Israeliten durchquerten es auf der Flucht aus Ägypten. Die Verfolger kamen in den Fluten um. Der biblische Name ist Schilfmeer. Dies ist die heutige Bezeichnung.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Großes Meer See Genezareth
Totes Meer Rotes Meer

Zusatzinformationen zu Rotes Meer:

Im Norden teilt es sich in zwei Golfe (Golf von Suez und Golf von Aden) und umschließt damit die Sinaihalbinsel. Durch den Golf von Suez sind die Israeliten wohl geflohen. Hier, ganz im Norden, ist das Meer schmal, flach und schilfreich. Das Wort Schilfmeer bezog sich wohl nur auf diesen nördlichen Teil, insofern sind die Begriffe Schilfmeer und Rotes Meer doch nicht ganz identisch.

rot « » Ruben