katechismus21

» Startseite  » Buchstabe M  » Märtyrer

Buchstabe M

Märtyrer

Dies sind Christen, die wegen ihres Glaubens getötet wurden. Einer der ersten war der Heilige Stephanus, dessen Verfolgung und Steinigung im Neuen Testament, in der Apostelgeschichte, beschrieben ist. Die deutsche, weniger bekannte Bezeichnung ist Blutzeuge.

Für Religionsquiz ist der obige Text ist so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Ketzer Protestanten
Märtyrer Sündenböcke

Zusatzinformationen zu Märtyrer:

Sehr früh begann die Christenverfolgung under dem Kaiser Nero * 37 bis † 68 n. Chr. und erreichte ihren Höhepunkt unter den Kaisern Decius (* 200 bis † 251 n. Chr.) und Diokletian (* ca. 240 bis † 312 n. Chr.). Mit Diokletian begann im römischen Reich eine neue Zeitrechnung, die Diokletianische Ära, die später von den Christen in "Märtyrer-Ära" umbenannt wurde.

Die verschiedenen Verfolgungswellen haben nicht nur religiöse Gründe. Dahinter standen immer auch wirtschaftliche und politische Motive.

Männerarbeit « » Magie