katechismus21

» Startseite  » Buchstabe M  » Mattäus

Buchstabe M

Mätthäus

Zöllner waren zur Zeit Jesu gehasst und wurden von den frommen Menschen mit Dieben und Verbrechern auf eine Stufe gestellt. Dennoch oder gerade deshalb berief Jesus diesen Zöllner in seinen Jüngerkreis. Das war eine gute Entscheidung, denn dieser Jünger schrieb später das Evangelium, das in der frühen Christenheit als bedeutendstes angesehen wurde. Mit seinem Evangelium beginnt das Neue Testament.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Matthäus Johannes
Zachäus Vikar

Zusatzinformationen zu Matthäus:

Der 21. September ist in den christlichen Kirchenden als Gedenktag der "Tag des Evangelisten Mattäus". Die liturgische Farbe dieses Tages ist rot.

Siehe Matthäusevangelium / Evangelisten

Martinsumzug « » Matthäusevangelium