katechismus21

» Startseite  » Buchstabe B  » Beerdigung  » Beffchen

Buchstabe B

Beerdigung

So nennt man es, wenn der Leichnam bzw. die Asche eines verstorbenen Menschen im Rahmen einer Trauerfeier zur letzten Ruhe in die Erde gelegt und mit Erde bedeckt wird.

Dieser Begriff betont, dass der verstorbene Mensch in die Erde bestattet wird. Dabei kann der Leichnam im Sarg, im Leichentuch oder als Asche in einer Urne ruhen.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Einäscherung Wiedergeburt
Seebestattung Beerdigung

Zusatzinformationen zu Beerdigung:

Unterschied Beerdigung, Begräbnis, Erdbestattung

Beerdigung und Begräbnis bezeichnen dieselbe Form der Bestattung, nämlich die Beisetzung des Leichnams bzw. der Asche in einem Grab. Der Begriff Erdbestattung ist nicht gleichbedeutend mit Beerdigung; denn Erdbestattung bedeutet, dass der Leichnam nicht eingeäschert wurde - in Unterscheidung zu Feuerbestattung,

 

Begriffe rund um Tod / Bestattung / Trauer

Begräbnis / Bestattung / Beisetzung / Einäscherung / Feuerbestattung / Urnenbeisetzung / Erdbestattung / Seebestattung / Krematorium / Grab / Friedhof / Friedwald / Kolumbarium / Anonyme Bestattung / Sarg / Urne / Trauerfeier / Trauerbesuch / Beileid / Kondolieren / Kondolenzbesuch

 

Unsere Website zur Planung der Bestattung

Da sind Trauersprüche, Gebete, Musik, Kirchenlieder, Trauerreden, Trost-Geschichten und Gedichte zur Beerdigung

Unsere Empfehlung

Drei TOP-Bücher zu Trauer, Trost & Planung der Bestattung

Cover: Das Abschiedsbuch  Cover Trostbuch: Liebe wird sein  Cover Trostbuch: Liebe, Dank, Verzeih

Beelzebub « » Beffchen