katechismus21

» Startseite  » Buchstabe F  » Friedhof  » Friedwald

Buchstabe F

Friedhof

Man könnte meinen, diese Bezeichnung rührt daher, dass Menschen an diesem Ort ihren letzten Frieden finden. Doch sie kommt von eingefrieden im Sinne von abgrenzen. Es ist also traditionell ein von einer Hecke oder Mauer umgebenes Grundstück.

Ein eingefriedetes Grundstück ist dies dem Namen nach, welches den Toten Ruhe und den Lebenden Raum zur Erinnerung und Besinnung bietet.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Grab Friedhof
Friedwald Gelobtes Land

Zusatzinformationen zu Friedhof:

Die Friedhöfe werden von Kommunen, also den Städten, oder von Kirchengemeinden verwaltet. Insofern gibt es kommunale und konfessionelle Friedhöfe.

 

Erklärung der Begriffe rund um die Bestattung

Beerdigung / Begräbnis / Bestattung / Beisetzung / Einäscherung / Feuerbestattung / Urnenbeisetzung / Erdbestattung / Seebestattung / Krematorium / Grab / Friedwald / Kolumbarium / Anonyme Bestattung / Sarg / Urne / Trauerfeier / Trauerbesuch / Beileid / Kondolieren / Kondolenzbesuch

 

Unsere Website zur Planung der Bestattung

Da sind Trauersprüche, Gebete, Musik, Kirchenlieder, Trauerreden, Trost-Geschichten und Gedichte zur Beerdigung

Unsere Empfehlung

Drei TOP-Bücher zu Trauer, Trost & Planung der Bestattung

Cover: Das Abschiedsbuch  Cover Trostbuch: Liebe wird sein  Cover Trostbuch: Liebe, Dank, Verzeih

Friedenstaube « » Friedwald