katechismus21

» Startseite  » Buchstabe T  » Teufel

Buchstabe T

Teufel

Diese Gestalt ist das Böse in Person. Sie ist Widersacher Gottes und Verführer der Menschen. Diese Bezeichnung ist die deutsche Übersetzung für Satan, in der Bibel auch Beelzebub genannt.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Hexe Teufel
Satanist Götze

Zusatzinformationen zu Teufel:

Aus dem griechischen Wort diabolos, d. h. Durcheinanderwerfer, hat sich der Begriff Teufel entwickelt.

Es ist die deutsche Übersetzung von Satan. Satan kommt aus dem bebräischen und bedeutet Ankläger, Gegner und Feind (Gottes und der Menschen).

1 Danach führte der Geist Gottes Jesus in die Wüste, wo er vom Teufel auf die Probe gestellt werden sollte. 2 Nachdem er vierzig Tage und Nächte gefastet hatte, war er hungrig. 3 Da trat der Versucher an ihn heran und sagte: »Wenn du Gottes Sohn bist, dann befiehl doch, dass die Steine hier zu Brot werden!« 4 Jesus antwortete: »In den Heiligen Schriften steht: ›Der Mensch lebt nicht nur von Brot; er lebt von jedem Wort, das Gott spricht.‹« 5 Darauf führte der Teufel ihn in die Heilige Stadt, stellte ihn auf den höchsten Punkt des Tempels 6 und sagte: »Wenn du Gottes Sohn bist, dann spring doch hinunter; denn in den Heiligen Schriften steht: ›Deinetwegen wird Gott seine Engel schicken und sie werden dich auf Händen tragen, damit du dich an keinem Stein stößt.‹« 7 Jesus antwortete: »In den Heiligen Schriften heißt es auch: ›Du sollst den Herrn, deinen Gott, nicht herausfordern.‹« 8 Zuletzt führte der Teufel Jesus auf einen sehr hohen Berg, zeigte ihm alle Reiche der Welt in ihrer Größe und Pracht 9 und sagte: »Dies alles will ich dir geben, wenn du dich vor mir niederwirfst und mich anbetest.« 10 Da sagte Jesus: »Weg mit dir, Satan! In den Heiligen Schriften heißt es: ›Vor dem Herrn, deinem Gott, wirf dich nieder, ihn sollst du anbeten und niemand sonst.‹«[1] 11 Darauf ließ der Teufel von Jesus ab, und Engel kamen und versorgten ihn. (gute nachricht bibel)

Siehe auch: Antichrist / Satan / Luzifer

Michael in der Offenbarung 12, 7-9

Im biblischen Buch Offenbarung, in Kapitel 12 finden wir Michel im Kampf gegen Satan, der dort als Drache dargestellt und als Schlange bezeichnet wird. Michael und seine Engel besiegen den Teufel und werfen ihn aus dem Himmel.

"7 Da entbrannte im Himmel ein Kampf; Michael und seine Engel erhoben sich, um mit dem Drachen zu kämpfen. Der Drache und seine Engel kämpften, 8 aber sie hielten nicht stand und sie verloren ihren Platz im Himmel. 9 Er wurde gestürzt, der große Drache, die alte Schlange, die Teufel oder Satan heißt und die ganze Welt verführt; der Drache wurde auf die Erde gestürzt und mit ihm wurden seine Engel hinabgeworfen." (Offenbarung des Johannes 12, 7-9 / Einheitsübersetzung)

Erst in der Legende bekam der böse, abtrünnige Engel, gegen den Michael kämpfte, den Namen Luzifer und Luzifer wurde zum Synonym für Teufel und Satan.

 

Tetzel « » Theodizeefrage