katechismus21

» Startseite  » Buchstabe V  » Vierzig

Buchstabe V

Vierzig

Wir finden in der Bibel Zahlen, die besondere symbolische Bedeutung haben. Bezüglich der Dauer von Ereignissen wird sehr häufig diese Anzahl von Tagen oder Jahren genannt. Das liegt daran, dass sie damals ein Lebensalter ausmachte.

Diese Zahl symbolisiert also: Nach dieser Anzahl an Jahren, Tagen oder Stunden ist etwas abgerundet, also gut. Mit dieser Zahl weißt man symbolisch auf den Willen Gottes hin.

Für Religionsquiz ist der obige Text ist so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

siebzig vierzig
zwölf sieben

Zusatzinformationen zu Vierzig:

Die symbolische Bedeutung der Zahl Vierzig

Vierzig Jahre zogen die Israeliten durch die Wüste.

Vierzig Jahre regierten die Könige David und Salomo.

Vierzig Tage dauerte die Sintflut.

Vierzig Tage war Mose auf dem Berg Sinai.

Vierzig Tage fastete Jesus in der Wüste.

Vierzig ist eine Zahl, die auch in anderen Kulturen und Religionen zeichenhafte Bedeutung hat, so wirkte Buddha vierzig Jahre lang als wandernder Prediger.

Vesper « » Vikar / Vikarin