katechismus21

» Startseite  » Buchstabe P  » Pastoralreferent Pastoralreferentin

Buchstabe P

Pastoralreferent / Pastoralreferentin

 

Dies ist die Berufsbezeichnung für Männer und Frauen mit theologischem Hochschulstudium, die in der katholischen Kirche pastorale Arbeit leisten, ohne zu Priestern geweiht zu sein. Sie zählen hier also zu den sogenannten Laien im pastoralen Dienst. Sie dürfen daher das Abendmahl und die übrigen Sakramente nicht spenden.

Zur Ausbildung dieser Laien im pastoralen Dienst gehört neben dem Hochschulstudium in der Regel eine Vorbereitungszeit von zwei Jahren. Ihre Arbeitsschwerpunkte reichen von der Bildungs- und Beratungstätigkeit über die Erteilung von Religionsunterricht bis zur Leitung von Gottesdiensten.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Diakonisse Novizin
Pastoralreferent Pater

Zusatzinformationen zu Pastoralreferent:

Wird erarbeitet

Pastor « » Pate