katechismus21

» Startseite  » Buchstabe C  » Calvin, Johannes » Calvinismus

Buchstabe C

Calvin

Martin Luther ist sicherlich der bekannteste Reformator. Doch er ist nicht der einzige Erneuerer, auf den evangelische Kirchen sich berufen.

Auch dieser französische Kirchenreformer lebte im 16. Jahrhundert, von 1509 bis 1564. Er schrieb einen eigenen Katechismus und ging in vielen Punkten noch über die Kirchenkritik Luthers hinaus.

Auf diesen Reformator und den Züricher Reformator Huldrych Zwingli beruft sich die Reformierte Kirche, die sich von der Lutherischen Kirche abhebt.

Für Religionsquiz ist der obige Text ist so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Zefania Methusalem
Melanchton Calvin

Zusatzinformationen zu Calvin:

Johannes Calvin errichtete ein demokratisch gewähltes Presbyterium (Kirchenvorstand) und verfasste als Erster eine systematische Darstellung der protestantischen Theologie. Seine Lehre verbreitete sich insbesondere in Frankreich und Holland. In Frankreich hatten seine Anhänger den Namen Hugenotten. Sie wurden energisch bekämpft.

Buß- und Bettag « » Calvinismus