katechismus21

» Startseite  » Buchstabe E  » evangelisch

 

Buchstabe E

evangelisch

 

Die Reformatoren des 16. Jahrhunderts, wie Luther oder Calvin, warfen ihrer Kirche vor, dass sie sich von den Evangelien weg entwickelt habe. Sie entdeckten in ihr Fehlentwicklungen, Kirchengesetze, die mit den Evangelien nicht übereinstimmten, und Aberglaube.

Sie forderten eine Rückbesinnung auf das Evangelium von Jesus Christus. Die unterschiedlichen Kirchen, die aus dieser Reformation entstanden, tragen daher diese Sammelbezeichnung. Sie zeigt, dass das Evangelium einziger Maßstab für Glauben und Kirche sein soll.

Der Text ist so formuliert, dass man beim Vorlesen raten kann, um welchen Begriff aus den Bereichen Christentum, Kirche, Religion es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

evangelikal evangelisch
katholisch sakral

 

Zusatzinformationen zu evangelisch:

Wird erarbeitet!

 

Evangelikal « » Evang. Kirche in Deutschland