katechismus21

» Startseite  » Buchstabe E  » Evangelische Kirche in Deutschland  » Evangelischer Kirchentag

Buchstabe E

Evangelische Kirche in Deutschland

Die selbständigen evangelischen Kirchen in Deutschland (die Landeskirchen) haben sich schon 1945 zu einem Bündnis zusammengetan. Dies ist die ausführliche Bezeichnung für dieses Kirchenbündnis.

Für Religionsquiz ist der obige Text ist so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Misereor Deutsche Christen
Kerngemeinde Ev. Kirche in Deutschland

Zusatzinformationen zu Evangelische Kirche in Deutschland:

Bekannt ist die Abkürzung: EKD. Die EKD vereinigt unter einem Dach lutherische, reformierte und die unierte Kirchen. Diese zwanzig Gliedkirchen (Landeskirchen) sind selbständig, auch mit eigenen und teils sehr unterschiedlichen Kirchengesetzen; aber sie sind durch die EKD als Körperschaft des öffentlichen Rechts verbunden und nach außen vertreten.

evangelisch « » Evangelischer Kirchentag