katechismus21

» Startseite  » Buchstabe U  » Uniert / Unierte Kirchen

Buchstabe U

Uniert

Auf katholischer Seite bezeichnet man so jene orthodoxen Kirchen des Ostens, die den Papst als Oberhaupt anerkennen. Sie bilden also eine Kirchengemeinschaft mit der römisch-katholischen Kirche.

Im evangelischen Bereich sind dies Landeskirchen, in denen lutherische und reformierte Gemeinden gemeinsam eine Kirche ausmachen.

Dies ist das Adjektiv für Kirchen, in denen ehemals getrennte Glaubensrichtungen eine Kirchengemeinschaft bilden.

Für Religionsquiz ist der obige Text ist so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

evangelisch uniert
katholisch sakral

Zusatzinformationen zu uniert:

Es sind die Unierten Kirchen

Unbewegliche Feiertage « » Unterwelt