katechismus21

» Startseite  » Buchstabe M  » Magier

Buchstabe M

Magier

Im Altertum, insbesondere im Orient, war dies ein ehrwürdiger und angsteinflößender Beruf. Manchmal wird er mit Zauberer übersetzt. Doch während Zauberer sich ganz auf ihre eigenen Kräfte verlassen, arbeiteten diese Personen mit übernatürlichen Wesen, mit Engeln, Teufeln, Geistern und Göttern zusammen. Im Pakt mit ihnen beeinflussten sie Menschen und Dinge.

Dies war insofern ein religiöser Beruf. Da im Orient der Mond, die Sterne und die Sonne als Götter galten, werden diese Spezialisten auch gern als Sterndeuter bezeichnet. Auch Weise nannte man sie. Die drei Weisen, die aus dem Orient zur Geburt Jesu kamen, hatten diesen Beruf.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Nikolaus Schutzengel
Magier Pilger

 

Zusatzinformationen zu Magier:

Siehe auch: Heilige Drei Könige

Magie « » magnificat