katechismus21

» Startseite  » Buchstabe S  » Stern von Bethlehem

Buchstabe S

Stern von Bethlehem

 

In seinem Bericht von der Geburt Jesu Christi erzählt der Evangelist Matthäus von den Weisen aus dem Morgenland. Es waren wohl Magier und Astronomen aus dem Zweistromland Mesopotamien, dem heutigen Irak. Geleitet wurden sie von diesem kosmischen Phänomen.

Heute gibt es verschiedene Theorien darüber, himmlichen Phänomen die drei Weisen aus dem Morgenland wohl folgten. Doch dies ist der Name, unter dem der Himmelskörper bekannt ist. Bildlich wird er gern als Komet dargestellt.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Morgenstern Stern von Bethlehem
Ewiges Licht Hokus Pokus

Zusatzinformationen zu Stern von Bethlehem:

Was war das für ein Stern? Besonders einleuchtend ist die Theorie des Astronomen Johannes Kepler. Er fand heraus, dass die Planeten Jupiter und Saturn sich damals so nahe kamen, dass sie wie ein Stern wirkten. Seine Annahme: Das war der Stern von Bethlehem.

Die Geschichte der Weisen finden wir bei Matthäus im 2. Kapitel.

Sternsinger « » Stier