katechismus21

» Startseite  » Buchstabe A  » Allerseelen Buchstabe A  » Almosen

Allerseelen

Es ist ein rein kirchlicher Feiertag, an diesem Tag ist also weder schulfrei noch arbeitsfrei - in  keinem Bundesland. Dieser Tag ist stets der 2. November, der Tag nach Allerheiligen. Es ist also ein unbeweglicher Feiertag.

Während Allerheiligen ein Gedenktag für alle Heiligen und Märtyrer ist, gedenken katholische Christen und Gemeinden an diesem Tag ihrer verstorbenen Familienmitglieder und Gemeindeglieder.

Dieser Gedächtnistag hat in der katholischen Kirche die Bedeutung, die in der evangelischen Kirche der Ewigkeitssonntag bzw. Totensonntag hat.

Für Religionsquiz ist der obige Text ist so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Totensonntag Edikt
Epiphanias Allerseelen

Zusatzinformation zu Allerseelen:

Im Jahr 1006 ordnete Papst Johannes XVIII. Allerseelen als verbindlichen Feiertag für die gesamte Kirche an. Mit Andachten, Besuchen der Gräber und Entzünden von Friedhofslichtern wird dieser Tag gefeiert.

In unserem Portal abschiedstrauer.de finden Sie Texte für das Seelenamt und zur Gestaltung von Andachten und zum Beten am Grab.

Allerheiligen « » Almosen