katechismus21

» Startseite  » Buchstabe G  » Gemeindeglied

Buchstabe G

Gemeindeglied

Der Apostel Paulus verglich die Gemeinschaft der Christen mit einem Leib und seinen Gliedern. Er wollte damit deutlich machen, wie sehr Christen miteinander verbunden sind. So ist „Mitglied“ eigentlich keine gute Bezeichnung für Angehörige einer Gemeinde, denn der Arm ist nicht Mitglied am Körper und Kirche ist kein Verein. Dennoch setzt sich für Angehörige einer Gemeinde zunehmend der Begriff „Gemeindemitglied“ durch. Dagegen ist dies eigentlich die korrekte und biblische Bezeichnung.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Pilger Laie
Gemeindeglied Apostel

Zusatzinformationen zu Gemeindeglied:

Im 1. Korintherbrief, Kapitel 12 entfaltet Paulus seine Gedanken zum Leib und seinen Gliedern.

Gemeindebrief « » Gemeindereferent