katechismus21

» Startseite  » Buchstabe M  » Monotheistische Religionen

 

Buchstabe M

Monotheistische Religon

 

So nennt man eine Religionen, in der ein einziger Gott angebetet wird und Götzen neben diesem keinen Platz haben. Die bedeutendsten Religionen dieser Kategorie sind Judentum, Christentum, Islam.

Für Religionsquiz ist der obige Text ist so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

monotheistische Religion Buchreligion
Neuapostolische Kirche Weltreligion

Zusatzinformationen zu Monotheistische Religion:

Dem Christentum wurde immer wieder vorgeworfen, es sei nicht monotheistisch, da der Vater, der Sohn und der Heilige Geist verehrt werden. Auch innerhalb der christlichen Kirchen gab es aus diesen Gründen immer wieder Kritik an der Trinitätslehre. Diese sogenannten Unitarier wurden stets unerbittlich verfolgt.

Siehe auch: Trinität / Monotheismus

Monotheismus « » Monstranz