katechismus21

» Startseite  » Buchstabe I  » Islam

Buchstabe I

Islam

Neben dem Christentum und dem Judentum ist dies die dritte große Buchreligion der Welt, Gott offenbart sich in einem Buch, also durch das Wort. Ebenso wird nur ein einziger Gott angebetet; es ist also auch eine monotheistische Religion und wie Christentum und Judentum eine semitische, abrahamitische Religion.

Nach dem Christentum mit ca. 2,2 Milliarden Mitgliedern ist dies die zweitgrößte Weltreligion (ca. 1,8 Milliarden Mitglieder). Es ist die am schnellsten wachsende Religion der Welt.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Hinduismus Buddhismus
Islam Calvinismus

Zusatzinformationen zu Isalm:

 

Muslim oder Moslem?

Ein männlicher Angehöriger des Islam ist ein Muslim (Plural: Moslems oder Muslime), eine weibliche Angehörige des Islam ist eine Muslima (Plural: Muslimas oder Musliminnen).

Das arabische Wort Islam kommt vom Verb aslama. Das bedeutet „Sich-Ergeben“, „Sich-Unterwerfen“, „Sich-Hingeben“. Es geht um die Unterwerfung und Hingabe unter Gottes Willen.

Isaak « » Ismael