katechismus21

» Startseite  » Buchstabe K  » Kuss

 

Buchstabe K

Kuss / Heiliger Kuss

 

Gott wird als Vater angesprochen und die Christen verstehen sich insofern als Geschwister. Während der ersten Jahrhunderte begrüßten sie sich daher mit diesem Zeichen der Sympathie.

Während der Christenverfolgung warf man den frühen Christen aufgrund dieser Geste vor, sie seien sexuell zügellos.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Handauflegung Zungenrede
Kuss Salbung

 

Zusatzinformationen zu Kuss:

Die Apostel forderten, dass man sich mit dem „heiligen Kuss“ oder „Kuss der Liebe“ begrüße: „Grüßt euch untereinander mit dem heiligen Kuss“ (1 Korinther 16,10); „Grüßt einander mit dem Kuss der Liebe“ (1 Petrus 5,14)

Der bekannteste Kuss der Bibel ist wohl der Kuss, mit dem Judas Jesus verriet

Siehe auch: Friedensgruß / Pax

KU « » Kyrie Eleison