katechismus21

» Startseite  » Buchstabe J  » Jakobusbrief

Buchstabe J

Jakobusbrief

Mehrere Briefe im Neuen Testament sind nach ihren Empfängern benannt, wie die Korintherbriefe oder der Philipperbrief. Andere tragen den Namen ihres Verfassers. So auch dieser.

Dieser biblische Brief ermahnt, „Täter des Wortes zu sein“, und zeigt auf, dass ein Glaube ohne gute Taten ein toter Glaube ist.

Geschrieben wurde dieser Brief von einem leiblichen Bruder Jesu, der nach dessen Tod die erste christliche Gemeinde in Jerusalem leitete.

Für Religionsquiz ist der obige Text ist so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Epistel Jakobusbrief
Sendschreiben Epheserbrief

Zusatzinformationen zuJakobusbrief:

Andere Briefe, die nach ihren Verfassern benannt sind: die zwei Petrusbriefe, die drei Johannesbriefe und der Judasbrief.

Siehe auch: Jakobus

Jakobus « » Jehova