katechismus21

» Startseite  » Buchstabe J  » Judasbrief

Buchstabe J

Judasbrief

Der Verfasser dieses Briefes ist ein Bruder von Jesus, wie auch Jakobus, der ebenfalls einen biblischen Brief verfasst hat. Er hat den selben Namen wie ein Jünger Jesu; doch mit diesem Verräter ist er nicht zu verwechseln.

Dieser Brief ist der letzte der 21 Briefe des Neuen Testaments. Es ist zugleich der kürzeste und umfasst nur ein Kapitel.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Philipperbrief Judasbrief
Philemonbrief Römerbrief

Zusatzinformationen zu Judasbrief:

Fünfundzwanzig Verse umfasst der Judasbrief nur. Der Brief beginnt mit der Einleitung, in der Judas sich vorstellt: 1 Judas, Knecht Jesu Christi und Bruder des Jakobus, an die Berufenen, die geliebt sind in Gott, dem Vater, und bewahrt für Jesus Christus: 2 Gott gebe euch viel Barmherzigkeit und Frieden und Liebe!

Judas Ischarioth « » Juden