katechismus21

» Startseite  » Buchstabe E  » Esekiel  » Ester

Buchstabe E

Esekiel

Ein Prophet, der gemeinsam mit den Propheten Jeremia und Daniel wirkte, also während der babylonischen Gefangenschaft. „Gott wird unserem Volk einen guten Hirten geben“, sagte er voraus und machte so in der misslichen Lage Mut.

Sein prophetisches Buch gehört neben Jeremia, Jesaja und Daniel zu den vier sogenannten großen Propheten. Luther übernahm diese griechische Form des Namens. Eine lateinische Form, die in der katholischen Kirche verbreitet ist, lautet Ezechiel.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Pharao Eremit
Haggai Esekiel

Zusatzinformationen zu Esekiel / Ezechiel:

Weitere verbreitete Schreibweise: Hesekiel

Die Einteilung in Große und Kleine Propheten bezieht sich auf die Länge und die Bedeutung der prophetischen Bücher. Die Großen Propheten sind also umfangreicher und werden als bedeutender eingeschätzt.

Die Einteilung der biblischen Propheten in große und kleine Propheten sowie eine Liste der Propheten findest du unter dem Stichwort: Propheten

Esau « » Ester