katechismus21

» Startseite  » Buchstabe E  » Erstkommunion  » Erwachsenentaufe

Buchstabe E

Erstkommunion

Dies ist die feierliche erste Teilnahme katholischer Kinder am Abendmahl. Andere Bezeichnungen für Abendmahl sind Eucharistie und Kommunion. Diese erste Teilnahme ist ein besonderes Ereignis. Es wird zumeist am Sonntag nach Ostern gefeiert. Die Kinder sind dann etwa neun Jahre alt und haben vorher einen vorbereitenden Unterricht besucht.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Exegese Estkommunion
Konfirmation Firmung

Zusatzinformationen zu Erstkommunion:

Der erste Sonntag nach Ostern ist der traditionelle Termin für die Erstkommunion. Das ist der sogenannte "Weiße Sonntag", da in der frühen Christenheit, als die "Erwachsenentaufe " (Gläubigentaufe) üblich war, die Getauften weiße Gewänder trugen, in denen sie mit dem ganzen Körper ins Wasser getauft wurden. Die Erstkommunion setzt die Taufe voraus.

Eros « » Erwachsenentaufe