katechismus21

» Startseite  » Buchstabe G  » Gemischte Ehe

Buchstabe G

Gemischte Ehe

Der offizielle kirchliche Begriff für diese Form der Ehe ist Bekenntnisverschiedene Ehe bzw. Konfessionsverschiedene Ehe. Umgangssprachlich hat sich aber diese Bezeichnung durchgesetzt.

Damit ist eine Ehe gemeint, in der die Partner unterschiedlichen Konfessionen oder Religionen angehören.

Meist bedeutet es, dass ein Partner evangelisch und der andere katholisch ist.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Ökumenische Trauung Gemischte Ehe
Unierte Kirche Versöhnung

Zusatzinformationen zu Gemischte Ehe:

Auch die Bezeichnungen Mischehe und Interkonfessionalle Ehe sind gebräuchlich.

Gemeindeversammlung « » Genesis