katechismus21

» Startseite  » Buchstabe B  » Bann  » Baptisten

Buchstabe B

Bann

Schon im Alten Testament wird so das härteste Urteil bezeichnet, das über einzelne Menschen, über Gruppen oder auch ganze Städte ausgesprochen wurde, wenn sie gegen Gottes Gesetze lebten.

Verkündete ein Prophet im Auftrag Gottes dieses Urteil, so wurden die betroffenen Menschen zumindest aus der Gemeinschaft ausgeschlossen. Doch oftmals wurden ihre Wohnorte in Brand gesteckt und sie selbst und ihre Tiere mit dem Schwert getötet.

Diese Strafe gibt es in der katholischen Kirche noch heute, zumindest dem Namen nach. Sie bedeutet den Ausschluss aus der kirchlichen Gemeinschaft, also die Exkommunikation.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Exil Bann
Fluch Opfer

Zusatzinformation zu Bann:

Martin Luther wurde mit dem päpstlichen Bann belegt, was ihn "Vogelfrei", also schutzlos machte.

Balthasar « » Baptisten