katechismus21

» Startseite  » Buchstabe B  » Babel  » Babylonien

Buchstabe A

Babel

Diese Stadt am Fluss Euphrat im heutigen Irak war lange vor unserer christlichen Zeitrechnung die Hauptstadt eines sehr reichen, kulturell und wissenschaftlich hoch entwickelten Landes. Unvergessen jedoch wurde diese Stadt durch eine Geschichte im 1. Buch Mose (Genesis 11, 1-9). Da wird beschrieben, wie Menschen in Größenwahn begannen, einen Turm zu bauen, der bis in den Himmel reichen sollte.

Doch Gott wollte einen solchen Hochmut, der sich in diesem Turmprojekt ausdrückte, nicht zulassen. Er verwirrte die Sprache der Bauleute, sodass das Projekt unvollendet blieb. Dies ist der Ort dieses Geschehens.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Sodom Babel
Euphrat Eden

Zusatzinformation zu Babel:

Babel ist gleich Babylon, die Hauptstadt des alten Babylonien. Im Alten Testament wird diese Stadt Babel genannt, was Verwirrung bedeutet; wahrscheinlich ist, dass der Name der Stadt ursprünglich Babil war, was aber 'Tor Gottes' heißt. Im Jahr 1913 wurden auf dem Gebiet des altorientalischen Babylon Fundamente und Überreste eines Bauwerkes entdeckt, bei dem es sich um einen mächtigen Tempelturm gehandelt haben muss.

Baal « » Babylonien