katechismus21

» Startseite  » Buchstabe T  » Testament

Buchstabe T

Testament

Religiös gesehen bezeichnet dieses Wort einen Vertrag bzw. ein Bündnis zwischen Gott und den Menschen. Der Wille Gottes und die Versprechen der Menschen sind darin festgehalten.

Dieser Begriff bedeutet auch Willenserklärung oder Vermächtnis. Im allgemeinen Sprachgebrauch versteht man darunter das Vermächtnis bzw. den letzten Willen eines Menschen.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Katechismus Testament
Lektionar Bund

Zusatzinformationen zu Testament:

Martin Luther übersetzte das griechische Wort „diatheke“ (Bund) mit dem schon damals im Deutschen gebräuchlichen Wort Testament.

Tempel « » Tetzel