katechismus21

» Startseite  » Buchstabe S  » Sündenfall

Buchstabe S

Sündenfall

 

Das alte Wort Sünde bezeichnet Handlungen, mit denen wir uns von Gott entfernen. Eigentlich war von Gott geplant, dass die Menschen ganz nah bei ihm leben sollten, also im Paradies. Doch Adam und Eva bewirkten durch ihren Ungehorsam Gott gegenüber die Vertreibung aus dem Paradies, also eine Gottesferne der Menschen.

Der Verstoß der ersten Menschen gegen Gottes Gebot könnte gut „Ursünde“ genannt werden. Doch dies ist die gültige Bezeichnung.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Sexualität Aberglaube
Buße Sündenfall

Zusatzinformationen zu Sündenfall:

Wird bearbeitet

Sündenbock « » Superintendentin