katechismus21

» Startseite  » Buchstabe P  » Pasageriten

Buchstabe P

Pasageriten

 

Dies ist ein Sammelbegriff für Gottesdienste und Feierlichkeiten zum Beginn neuer Abschnitte des Lebensweges. Dazu gehören Taufe, Firmung, Konfirmation, Trauung, Beerdigung.

Im Mittelpunkt dieser Feste am Übergang von einem zum nächsten Lebensabschnitt steht Gottes Segen, der feierlich ausgesprochen wird. Man kann auch Übergangsriten sagen, doch dies ist der Fachbegriff.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Aussegnung Passageriten
Einsegnung Salbung

Zusatzinformationen zu Passageriten:

Dieser aus der Soziologie stammende Begriff beinhaltet das französische Passage, was Durchfahrt bzw. Durchgang bedeutet.

Paramente « » Passah / Passahfest