katechismus21

» Startseite  » Buchstabe K  » Kronenkreuz

 

Buchstabe K

Kronenkreuz

 

Dieses Zeichen stellt ein Kreuz dar, auf dessen Querbalken eine Krone steht. Es ist das Zeichen eines Hilfswerges. Das Kreuz zeigt, dass die Arbeit dieses Hilfswerkes in der Nachfolge Jesu geschieht; die Krone ist ein altes Symbol für Kraft und Sieg.

Man kann dieses Zeichen also so deuten: Im Namen Jesu werden Gleichgültigkeit und Not besiegt. Wo immer das Diakonische Werk aktiv ist, ist es abgebildet.

Es ist das Zeichen der Diakonie.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Rosette Andreaskreuz
Kronenkreuz Griechisches Kreuz

 

Zusatzinformationen zu Kronenkreuz:

Das Kronenkreuz entstand zur Zeit, als die Diakonie noch Innere Mission hieß. Da sah man im senkrechten Balken des Kreuzes noch das große I und in der Krone erkannte man ein handgeschriebenes, geschwungenes M.

Siehe: Kreuzesformen / Kreuze verbunden mit Symbolen

Krippenspiel « » Kronjuwelenhochzeit