katechismus21

» Startseite  » Buchstabe J  » Jahwe

Buchstabe J

JAHWE

Im Alten Testament wird Gott Elohim genannt. Das heißt einfach Gott. Aber es gibt auch einen persönlichen Namen für Gott, also einen Eigennamen, so wie wir Klaus oder Kevin heißen.

Aufgrund des Gebotes „Du sollst den Namen Gottes nicht unnützlich führen!“, sprachen die Israeliten diesen Eigennamen Gottes nur in besonderen Fällen aus. Dies ist er.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Messias Jahwe
Heiland Pharao

Zusatzinformationen zu Jahwe:

Wenn die Israeliten anderen Völkern von Gott erzählten, dann benutzten sie diesen Namen durchaus, um keine Verwechslung mit anderen Göttern aufkommen zu lassen. Gesprochen wird der Name: Jachwe. Geschrieben wurden meist nur die Konsonanten JHWH.

Zwei Namen für Gott findet man im Alten Testament: Jachwe sowie Elohim. Diese zwei Bezeichnungen für Gott unterscheiden sich darin: Jachwe ist der Eigennahme Gottes, während Elohim kein Name ist, sondern Gott bedeutet.

Siehe auch den Unterschied zwischen Jahwe und Jehova.

Jahreslosung « » Jakob