katechismus21

» Startseite  » Buchstabe H  » Hebräer

Buchstabe H

Hebräer

Diesen Namen erhielten die Israeliten während ihrer Sklavenzeit in Ägypten. Vorher waren sie umherwandernde Aramäer. Dieser neue Name war wohl eher eine herabwürdigende Bezeichnung, ein Schimpfwort.

Später übernahm das jüdische Volk diese Bezeichnung für sich. Es ist seitdem ein stolzer Ehrennahme für das Volk der Israeliten.

Für Religionsquiz ist der obige Text ist so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Jesuiten Semiten
Kreuzritter Hebräer

Zusatzinformationen zu Hebräer:

Auch die Sprache und die Schrift Israels werden jetzt „hebräisch“ genannt. Seit dem Jahr 2018 ist Hebräisch die offizielle Amtssprache Israels.

Hauskreis / Hausbibelkreis « » Hebräerbrief