katechismus21

» Startseite  » Buchstabe G  » Gloria

Buchstabe G

Gloria

Dieser Lobgesang gehört in den Eröffnungsteil christlicher Gottesdienst. Heute wird er zumeist mit deutschem Text gesungen und beginnt mit „Ehre sei Gott in der Höhe“. Benannt ist dieser festliche Hymnus aber nach seinem Anfangswort in lateinischer Sprache.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Wochenlied A capella
Agape Gloria

Zusatzinformationen zu Gloria:

Der lateinische Text lautet „Gloria in excelsis deo“. Es ist der Lobgesang, den die Engel anstimmten, als sie in der Weihnachtsnacht die Hirten auf dem Feld über die Geburt Jesu unterrichteten. Wir haben eine ganze Seite zum Gloria, auch Großes Gloria genannt

Siehe auch: Hymnus

Glocken « » Gnade