katechismus21

» Startseite  » Buchstabe D  » Dogma  » Dom

Buchstabe D

Dogma

Dies ist ein unumstößlicher, nicht anzweifelbarer, also verbindlicher kirchlicher Lehrsatz. In der katholischen Kirche ist es z.B. die Festsetzung, dass der Papst in Glaubensfragen unfehlbar sei.

Diese Glaubenssätze werden von den obersten kirchlichen Stellen als Offenbarung Gottes, also als absolut gültig und wahr deklariert.

Widerspruch gegen einen solchen Glaubenssatz gilt als Ketzerei und kann den Ausschluss aus der kirchlichen Gemeinschaft zur Folge haben.

Für Religionsquiz ist der obige Text ist so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Sakrament Dogma
Index Goldene Regel

Diözese « » Dom