katechismus21

» Startseite  » Buchstabe K  » Ketzer

Buchstabe K

Ketzer

So nannte man im Mittelalter alle Gläubigen, deren Glaubensinhalte von denen der katholischen Kirche abwichen. Sie wurden von der Inquisition verfolgt.

Vom 11. bis zum 14. Jahrhundert waren die Katharer eine verbreitete Glaubensgemeinschaft, die von der Kirche energisch bekämpft wurde. Aus ihrem Namen entwickelte sich schließlich dieser deutsche Begriff für alle religiösen Abweichler.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Ketzer Reformator
Samariter Quäker

Zusatzinformationen zu Ketzer:

Siehe auch: Katharer

Kerze « » Kibita