katechismus21

» Startseite  » Buchstabe D  » Deutsche Christen  » Deutsche Pfadfindersch. St. Georg

Buchstabe D

Deutsche Christen

Während des Dritten Reiches war in Deutschland die evangelische Kirche in zwei Richtungen gespalten. Diese große Gruppe folgte bedingungslos der nationalsozialistischen Ideologie. Sie forderte Treue zu Adolf Hitler und z. B. die Abschaffung des Alten Testaments.

Hauptgegner dieser unkritischen nationalen Christen war die Bekennende Kirche.

Für Religionsquiz ist der obige Text ist so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Calvinisten Deutsche Christen
Methodisten Evangelisten

Zusatzinformationen zu Deutsche Christen:

Die "Deutschen Christen" wurden 1932 gegründet und 1945 aufgelöst. Es war eine Gliederung der NSDAP. Hitler wollte einen Reichsbischof selbst bestimmen, der der gesamten Evangelischen Kirche in Deutschland vorstehen sollte. Die Deutschen Christen (DC) verbanden den Glauben an Jesus Christus mit dem Führerprinzip, während dagegen die Bekennende Kirche nur Jesus Christus als ihren Führer anerkannte.

Deuteronomium « » Deutsche Pfadfindersch. St. Georg