katechismus21

» Startseite  » Buchstabe T  » Totes Meer

 

Buchstabe T

Totes Meer

 

Der Jordan ist der wichtigste Fluss in Israel und Jordanien. Er mündet in einen See, der keinen Abfluss hat. So muss das Wasser hier verdampfen. Dadurch ist der Salzgehalt dieses Sees so hoch, dass kein Fisch darin überleben kann. Dies ist der heutige Name für diesen See, der in der Bibel als Salzsee oder Salzmeer erwähnt ist.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Rotes Meer Großes Meer
Schilfmeer Totes Meer

 

Zusatzinformationen zu Totes Meer:

Alle Fische sterben schon auf dem Weg, bevor der Jordan das Tote Meer erreicht. Der Salzsee bzw. das Salzmeer, also das Tote Meer liegt 390 Meter unter dem Meeresspiegel und ist damit der am tiefsten liegende See der Welt. Der Name Totes Meer kam erst um das Jahr 200 n. Chr. auf.

 

Totensonntag « » transzendent