katechismus21

» Startseite  » Buchstabe P  » Pharisäer

Buchstabe P

Pharisäer

 

Sie machten es sich zur Aufgabe, auf die genaue Einhaltung der religiösen Gesetze zu achten. Jesus sagte von ihnen: "Sie binden schwere und unerträgliche Bürden und legen sie den Menschen auf die Schultern; aber sie machen selbst keinen Finger krumm, um sie zu tragen." (Matthäusevangelium, Kapitel 23, Vers 4).

Aufgrund der Kritik Jesu an diesen Personen, wird ihr Name heute noch als Schimpfwort benutzt, mit der Bedeutung Heuchler.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Leviten Samariter
Pharisäer Philister

Zusatzinformationen zu Pharisäer:

Pharisäer werden oft in einem Atemzug mit den Schriftgelehrten genannt. Ja, sie ähneln den Schriftgelehrten in ihren religiösen Auffassungen und der Art, wie sie Jesus begegneten und bekämpften; doch während die Schriftgelehrten studierte, geweihte Theologen waren, die dem Hohen Rat angehörten, gehörten die Pharisäer einer Laienbewegung an.

Pharao « » Philemon