katechismus21

» Startseite  » Buchstabe O  » Okkultismus

Buchstabe O

Okkultismus

 

Das ist der Glaube, dass man übernatürliche Kräfte in der Natur und im Universum aufspüren und beherrschen kann.

Zu Praktiken dieser Anschauung gehören Magie, Zauberei, die Kontaktaufnahme mit verstorbenen Menschen und geheimen Mächten oder das Bewegen von Gegenständen mit der Kraft des Geistes.

Der Begriff kommt vom lateinischen Wort für verborgen, es ist also die Lehre vom Verborgenen.

Für Religionsquiz ist der obige Text ist so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Spiritismus Theologie
Okkultismus Magie

Zusatzinformationen zu Okkultismus:

okkultus = verborgen

Siehe auch: Spiritismus / Magie

Offene Jugendarbeit « » Opfer