katechismus21

» Startseite  » Buchstabe O  » Ochs und Esel

 

Buchstabe O

Ochs und Esel

 

Diese zwei Figuren fehlen nur selten in der Weihnachtskrippe. In den biblischen Weihnachtserzählungen kommen sie aber nicht vor. Der Prophet Jesaja klagte allerdings lange vor Jesu Geburt, dass die Menschen ihren Herrn nicht erkennen und sie nicht wissen, wohin sie gehören; dagegen kennen diese beiden Tiere ihren Herrn und wissen, wo seine Krippe ist.

Also haben diese beiden Wesen symbolische Bedeutung und stehen nicht nur da, weil sie gut ins Bild passen. Sie weisen darauf hin, dass die Menschen nicht erkennen werden, was Jesus für sie bedeutet und was er ihnen an Lebensnotwendigem geben kann.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Stier und Lamm Kain und Abel
Fisch und Schlange Ochs und Esel

Zusatzinformationen zu Ochs und Esel:

Die erwähnte Bibelstelle finden wir bei Jesaja 1,3.

Oblate « » Ökumene