katechismus21

» Startseite  » Buchstabe N  » Nofallseelsorge

Buchstabe N

Notfallseelsorge

 

In Katastrophenfällen brauchen die Menschen neben medizinischer und technischer Hilfe auch qualifizierten seelischen Beistand. Dazu ist dieser Dienst der katholischen und der evangelischen Kirche eingerichtet.

Dieser Dienst hat mittlerweile einen festen, unverzichtbaren Platz im Rettungswesen. Seelsorglich speziell ausgebildete Geistliche sind in diesem Rahmen vierundzwanzig Stunden täglich erreichbar, um in Notfällen und Krisensituationen „erste Hilfe für die Seele“ zu gewährleisten.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Malteserorden Notfallseelsorge
Bahnhofsmission Samariter

Zusatzinformationen zu Notfallseelsorge:

Siehe: Seelsorge

Nonne « » Nothelfer