katechismus21

» Startseite  » Buchstabe K  » Kantate  » Kantor / Kantorin

Buchstabe K

Kantate

Dies ist einerseits die kirchliche Bezeichnung für den vierten Sonntag nach Ostern. Er wird auch Singesonntag genannt. Musik und Gesang bilden an diesem Sonntag den Mittelpunkt.

Auch mehrteilige Musikstücke für Gesangstimmen und Instrumentalbegleitung durch ein kleines Orchester tragen diese Bezeichnung. Besonders von Johann Sebastian Bach sind solche Musikstücke bekannt.

Ob Singesonntag oder Musikstück, es geht bei diesem Begriff um das Singen, lateinisch cantare.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Kanon Kantate
Choral Konkordat

Zusatzinformationen zu Kantate:

Der Sonntag Kantate ist nach dem Psalm 98, 1 benannt: „Singet dem Herrn ein neues Lied“ (Cantate domini). Das ist der Psalm des Sonntags Kantate.

Kanon « » Kantor / Kantorin