katechismus21

» Startseite  » Buchstabe I  » ICHTHYS

Buchstabe I

ICHTHYS

Der Fisch ist eines der ältesten Zeichen für Christen; und auch heute noch ein verbreitetes christliches Bildmotiv. Trägt man einen Fisch als Anhänger oder hat man einen Fischaufkleber am Autoheck, so erklärt man damit: Ich bin Christ. In unterschiedlicher graphischer Gestaltung ist der Fisch ein auch beliebtes Ornament auf Taufkerzen.

Bevor das Kreuz zum Symbol der Christenheit wurde, war der Fisch das zentrale Zeichen der Christen. Es galt zur Zeit der Christenverfolgung als "Geheimcode", an dem man einen Christen erkannte.

Dies ist das griechische Wort für Fisch, das oftmals mit der bildlichen Darstellung verbunden wird.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Kyrie Epistel
Credo ICHTHYS

Zusatzinformationen zu ICHTHYS:

Der Fisch wurde zum christlichen Geheimzeichen, da die Anfangsbuchstaben der griechischen Worte " Jesus Christus Gottes Sohn Erlöser" das Wort ICHTHYS = Fisch ergeben. Die Worte lauten griechisch: Iesous CHristos Theou Yios Soter.

Da das CH = griechisch ein X ist, das TH greichisch ein Θ und das S = griechisch: Σ, erklärt sich die Schreibweise von ICHΘYΣ, die wir hier im Fisch sehen:

Das Wort ICHTHYS grafisch in einem Fisch

Hymnus « » Ignatius v. Loyola