katechismus21

» Startseite  » Buchstabe F  » Fisch

Buchstabe F

Fisch

Zu Zeiten der Christenverfolgung war dieses Symbol ein Geheimzeichen. Man verriet damit auf versteckte Art, dass man Christ ist. Bei uns Christen ist dieses Zeichen heute noch so etwas wie ein zeichenhaftes Glaubensbekenntnis. Zeigt man dieses Symbol, indem man es z. B. als Anhänger trägt oder als Aufkleber benutzt, so erklärt man damit: Ich bin Christ.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Amulett Pax
Feigenblatt Fisch

Zusatzinformationen zu Fisch:

Fisch mit der Inschrift: Jesus

Auch so kann das Fischsymbol gestaltet sein....

Oft sieht man das Fischsymbol auch mit der Inschrift ICHTHYS. Ichthys ist das griechische Wort für Fisch. Die einzelnen Buchstaben sind gleichzeitig die Anfangsbuchstaben der Worte Iesous CHristos Theou Yios Soter. Das heißt: Jesus Christus, Gottes Sohn, Erlöser. Diese Buchstaben zeigen also, das der Fisch ein symbolisches Glaubensbekenntnis ist.

Fisch mit der Inschrift: Ichthys

... ode so!

Statt der Buchstaben folge ICHTHYS sieht man oft auch die Schreibweise ICHΘYΣ Die Schreibweise erklärt sich so: Unser CH ist im Griechischen ein X ist, das TH ein Θ und das S = griechisch: Σ. Die Bedeutung ist also dieselbe.

Firmung « » Fluch