katechismus21

» Startseite  » Buchstabe H  » Halleluja

Buchstabe H

Halleluja

Es ist das letzte Wort der Psalmen 104, 105 und 106. Es ist hebräisch und heißt zu deutsch: Lobt Gott. Ohne es ins Deutsche zu übersetzen, haben wir es in unsere Gottesdienste übernommen.

Es wird es jeden Sonntag direkt nach der Epistellesung gerufen oder gesungen. Es ist die freudige Aufforderung, Gott zu preisen.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Gloria Kyrie eleison
Kantate Halleluja

Zusatzinformationen zu Halleluja:

Das Halleluja gehört zu den ältesten Elementen im christlichen Gottesdienst. Daher widmen wir ihm auf unserem Gottesdienstportal mehrere Kapitel. Sie finden da Informationen zur Bedeutung des Halleluja, zu seiner liturgischen Geschichte sowie zu den Möglichkeiten der vielfältigen Gestaltung und Entfaltung des Halleluja in Gottesdienst und Messfeier.

Hakenkreuz « » Halloween