katechismus21

» Startseite  » Buchstabe H  » Hagar

 

Buchstabe H

Hagar

 

Sarah und Abraham hatten bis ins hohe Alter kein Kind miteinander. Da sich aber beide so sehr nach einem Nachkommen sehnten, empfahl Sarah ihrem Mann mit ihrer Magd zu schlafen. Die gebar Ismael. Für Sarah war das durchaus in Ordnung, denn das Kind der persönlichen Magd galt damals als eigenes Kind.

Dies ist der Name der Magd, die allerdings mit dem Sohn in die Wüste vertrieben wurde, nachdem Sarah doch noch selbst ein Kind zur Welt gebracht hatte.

Der Text ist so formuliert, dass man beim Vorlesen raten kann, um welchen Begriff aus den Bereichen Christentum, Kirche, Religion es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Ester Miriam
Hagar Fatima

 

Zusatzinformationen zu Hagar:

Sarahs leiblicher Sohn war Isaak. Die Geschichte finden wir im 1. Buch Mose, 16-21./ Siehe auch: Ismael

 

Habakuk «  » Haggai