katechismus21

» Startseite  » Buchstabe F  » Funktionspfarramt

Buchstabe F

Funktionspfarramt

Der Tätigkeitsbereich von Pfarrern, Pfarrerinnen oder Priestern ist üblicherweise eine Gemeinde. Man sagt, sie bekleiden ein Gemeindepfarramt. In der Gemeinde sind die Funktionen der Geistlichen sehr vielfältig. Doch es gibt auch Geistliche, die keine Kirchengemeinde zu betreuen haben und trotzdem in vielen Bereichen der Seelsorge und Verkündigung tätig sind.

Diese Geistlichen bekleiden z. B. ein Militärpfarramt, Polizeipfarramt, Jugendpfarramt oder Schulpfarramt. In solchen Pfarrämtern sind die Funktionen der Geistlichen auf ein Arbeitsfeld begrenzt. Dies ist die allgemeine Bezeichnung für solche besonderen Pfarrämter. Man sagt auch Sonderpfarramt.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Funktionspfarramt Gemeindebezirk
Erzbistum Sprengel

Zusatzinformationen zu Funktionspfarramt:

Siehe auch: Sonderpfarramt

Fundamentalist « » Fürbittengebet