katechismus21

» Startseite  » Buchstabe W  » Wallfahrt

Buchstabe W

Wallfahrt

 

Im Mittelalter waren solche Reisen zu heiligen Orten besonders beliebt. Man nahm mühselige Wege auf sich, weil man glaubte, durch dieses Opfer die Gunst Gottes zu verdienen. Man weiß heute, dass man sich Gottes Liebe nicht verdienen muss.

Heute ist eine solche Reise eher eine religiöse Übung wie ein Gebet. Man sucht an den Orten die Nähe heiliger Menschen, insbesondere die der Mutter Maria. Man erhofft sich dadurch auch Heilung für Leib und Seele.

Für Religionsquiz ist der obige Text so formuliert, dass beim Vorlesen zunehmend deutlich wird, um welchen Begriff es sich handelt. Wurde die Antwort noch nicht gefunden, so stehen Begriffe zur Auswahl:

Ramadan Wallfahrt
Dankopfer Visitation

Zusatzinformationen zu Wallfahrt:

Siehe auch: Wallfahrtsort / Pilger

Waldenser « » Wallfahrtsort